Surfen bei 1000 Bildern pro Sekunde

Ich finde Zeitlupe ja immer super. Superzeitlupen finde ich noch viel superer. Es ist irgendwie so, als würde man in einer andere Welt eintauchen. Das Video da oben ist ein gutes Beispiel dafür, wie etwas gleich ganz anders aussieht nur weil es viel viel langsamer ist, als man es kennt.

Ich habe auch mal an einem Superslowmotion Video mitgearbeitet und ich kann sagen, dass ist ein Wahnsinnsaufwand. Umso beeindruckender ist dieses Surf-Video.

Parmigiano Reggiano Night #dinnertogether

Parmesan kennt man bei uns ja als Käse. Viele eigentlich nur als Beilage zu Spaghetti Bolognese (für RTL Zuschauer: das wo sich der Sebastian für seine Freundin auf den Bauch gepackt hat, wegen der Liebe). Naja, jedenfalls ist Parmesan in Italien so etwas wie eine 2. Währung. Da gibt es Parmesan-Banken wo tonnenweise Käse gelagert wird, mit einem Wert von Millionen von Euro.

parmigiano_reggiano2

Was ist denn an Käse so wertvoll? Also für so ein Leib Parmesan Parmegiano Reggiano (um diesen Namen zu tragen muss jeder Laib erstmal ein paar strenge Kontrollen durchlaufen) braucht man ca 620 Liter Milch und viele, viele Stunden – sogar Wochen bzw. Jahre arbeit. Der Käse muss nämlich in der ersten Zeit ständig in Salzlake getaucht & kontrolliert werden. Jedenfalls ist ein echter Parmigiano Reggiano Laib etwa 39kg schwer. Jap, 39 kg. Wenn man so einen ganzen Laib kauft, dann kostet der schon mal an die 1000 EUR.

parmigiano_reggiano4

Was ist jetzt die “Parmigiano Reggiano Night”?

Nunja, 2012 gab es in Italien ein schweres Erdbeben, bei dem nicht nur viele Gebäude zerstört und Menschen verletzt wurden, sondern auch tonnenweise wertvoller Parmesan vernichtet wurde. Aus diesem Grund wurde am 25. Oktober 2012 zum ersten Mal die “Parmigiano Reggiano Night” ausgerufen. An diesem Tag finden sich Menschen, also vom Hobbykoch, über Blogger bis hin zu Spitzenköche zusammen und verarbeiten herrlichen Parmesan zu wundervollen Speisen.

dinnertogether

Heuer wurde ich gefragt ob ich nicht Lust hätte da mit zu machen. UND NATÜRLICH HATTE ICH DAS! “Wir schicken dir 1/8 Laib Parmesan” haben sie gesagt und ich dachte “hmm.. 1/8 Laib, das wird ja nicht viel sein, so ein Käselaib ist ja nicht groß.” Ähm ja. 5kg schwer ist so 1/8. WOW.

parmigiano_reggiano3

Bevor ich mich Gedanken zu Rezepten machen konnte, musste ich mir erstmal ein Motto aussuchen. Zur Auswahl standen:

  • Gemeinsames Erleben: Falls Sie Ihren Freunden/Ihrer Familie etwas tolles, positives zu berichten haben, tun Sie es doch an diesem Abend.
  • Energie: Neben dem Essen darf auch etwas Entertainment nicht fehlen. Jeder Gast präsentiert eine kleine Showeinlage (Singen, Tanzen, einen Witz erzählen…)
  • Tradition: Mit alten Freunden mal wieder in Erinnerungen schwelgen, Fotos anschauen und Geschichten erzählen, die eigentlich alle schon kennen.
  • Offen für Neues: Neben den Freunden mal jemanden einladen, den man noch nicht so gut oder sogar nur vom Sehen kennt.

Am besten gefallen hat mir “Offen für Neues” – ich mag es neue Menschen kennen zu lernen, ich finde Geschichten spannend die neue Leute erzählen können. Ich hatte auch gleich eine Idee wen ich an dem Abend einlade. Gesagt getan, das Gute: die beiden hatten auch Zeit und somit stand der Planung für den Abend nichts mehr im Weg.

Gut organisiert wie ich bin, habe ich schon in der Früh (um 17 Uhr) mit der Vorbereitung für meine Parmesan-Chips begonnen. Somit hatte ich auch genug Zeit meine Hauptspeise in Ruhe zu zubereiten und musste nicht etwa die Chips und die Hauptspeise gleichzeitig machen und bin dadurch, auch weil die Gäste genau in dem Moment erschienen sind, etwas gestresst alles gleichzeitig schupfen. Nein, ich doch nicht.

zweigelt

Das Essen

Wie schon erwähnt, gab es als Vorspeise quasi Parmesanchips – die eine Hälfte mit Chilliflocken und die Andere mit italienischen Kräutern.

Hier mal das “Rezept”:

Den Parmesan reiben und je nach Geschmack mit Chiliflocken und Kräutern würzen. Kleine Haufen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech machen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 6 – 7 Minuten goldbraun backen.

Abkühlen lassen. Fertig.

parmigiano_chips

So einfach, so unspektakulär, so gut.

Als Hauptspeise wollte ich nicht etwas typisch italienisches machen, also keine Pasta oder so. Deswegen habe ich mir dann für folgendes entschieden: “Rindermedaillons mit Tomaten, Basilikum und Parmesan” und dazu Kartoffelkroketten. (mein Autokorrekt wollte daraus gerade Kartoffelkrankheiten machen. Schön.)

hauptspeise

Die Wahl war großartig wie ich finde und auch meine Gäste waren der Meinung. Hier mal das Rezept:

8 Rinderfilet
Olivenöl
80 g Pinienkerne
1/2 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Basilikum
120 g Parmesan
240 g getrocknete Tomaten in Öl
Butterschmalz
1/8 Liter Rotwein
Butter

Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten. Zwiebeln kleinschneiden, Knoblauch pressen, Basilikum grob schneiden, Tomaten klein schneiden & Parmesan raspeln. Etwas Ölvon den Tomaten in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln anschwitzen, dann noch die Tomaten und das Basilikum dazu, am Schluss noch die Pinienkerne. Das ganze noch kurz durchschwenken und dann auf die Seite stellen.

Rinderfilets mit Olivenöl einreiben, pfeffern und in Butterschmalz von beiden Seiten scharf anbraten (etwa 2 Minuten pro Seite). Rinderfilets raus aus der Pfanne, auf ein hohes Backblech legen. 1/8 Liter Rotwein in die Pfanne giesen und den Bratensaft vermischen. Aufkochen lassen und dann etwas davon zu der Tomaten/Zwiebel/Basilikum-Mischung mischen. Mit einem Löffel dann die Tomaten auf den Rinderfilets verteilen, Parmesan drüber und ein Butterflöckchen. Den restlichen Rotwein/Bratensaft noch in das Backblech giesen und noch bei etwa 180 Grad im Backrohr übergrillen (ca 6-8 Minuten).

Raus und servieren.

hauptspeise2

Als Nachspeise gabs dann noch Schokolade-Soufflé.

Alles in allem war es ein super netter Abend. Es gab wirklich gutes Essen, wir haben uns super unterhalten und wir haben jemanden kennen gelernt. Kann man ruhig öfters machen.

Eine Kleinigkeit wäre dann noch: Ich habe begonnen zu filmen und habe die Vorbereitungen für die Vorspeise auch noch drauf. Dann wurde es etwas stressig und ich habe völlig drauf vergessen. ABER ich habe zumindest Fotos gemacht. Wenigstens etwas. Pfuuh.

parmigiano_reggiano

Aber ein Video hätte ich noch (darüber bin ich bei meiner Recherche gestolpert). Es gibt auf YouTube einen Kanal der ChannelCheeseTV heißt und da gibt es ein Video wo ein Profi zeigt, wie man so einen Parmesan Laib eigentlich teilt. Sehr spannend:

Mahlzeit

Ich mag Menschen, die an Dinge völlig neu ran gehen. Also einfach Sachen machen, die man so nicht erwarten würde. Dazu gehört, in diesem Beispiel, ein Restaurant. Nicht ein einfaches Lokal, bei dem man halt gut essen kann, sondern ein Spitzenrestaurant. Eines mit 3 Michelin-Sternen. An was denkt ihr, wenn ihr sowas hört? An Schnöselküche, an übertriebene Freundlichkeit, an einen Besitzer der wie aus dem Ei gepellt in der Küche steht und Gerichte zaubert.

Tja, daran dachte ich auch immer – bis ich über das DIVERXO gestolpert bin. Das ist in Madrid und gehört zu den besten Restaurants der Welt. Schon die Webseite zeigt, dass hier ein bisserl ein anderes Konzept gefahren wird. Hier mal ein Screenshot:

Jetzt geht es auch gar nicht um das Essen dort, das wird schon gut sein – es geht mehr um den Auftritt, um die Kommunikation. Getoppt wird das Ganze von folgendem Video über das ich heute gestolpert bin. Es ist ein wahres Kunstwerk. Es geht um Essen, es geht um Emotionen, es geht um Wahnsinn und das ganze in großartigen Bildern.

So muss Werbung für ein Restaurant sein. Ich liebe es.

PS: NSFW

El XOw (ENGLISH VERSION) from Attic Films on Vimeo.

Ein Reisevideo der etwas anderen Sorte

Am Samstag gehts in den Urlaub. In den Sommerurlaub. Etwas später, aber so lange ich noch kann, fahre ich gerne außerhalb der Ferienzeit. Deswegen habe ich auch mal wieder geschaut, was es so in Sachen Reisevideos neues gibt. Ich habe mich zwar für den guten alten VLOG entschieden, aber bin auf meiner Suche über ein ziemlich cooles Video gestolpert, das ich euch nicht vorenthalten wollte. Eine Europa Rundreise mit dem Modell Ewa Soda.